Dein Warenkorb 0 Produkt | 0€

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    BESTIMMUNGEN
     
    Der Online-Shop mit der Adresse www.la-lalla.pl ist Eigentum der Firma La Lalla S.C. Monika Krawczyńska, Sandra Mianowska mit Sitz in 70-320 Szczecin, in der ul. Unisławy 13a; Steuernummer (NIP): PL852260068, Registernummer (Regon): 321297224
     
    Diese Bestimmungen definieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Art und Weise der ausgeführten Dienstleistungen, die von La Lalla S.C. Monika Krawczyńska, Sandra Mianowska mit Sitz in Szczecin in der ul. Unisławy 13a, mit Hilfe des Online-Shops la-lalla.pl durchgeführt werden und legt die Grundsätze der zu erbringenden Leistungen von La Lalla S.C. Monika Krawczyńska, Sandra Mianowska mit Sitz in Szczecin in der ul. Unisławy 13a und kostenlose Dienstleistungen, die auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt werden, fest.
     
    Der Nutzer, der eine Bestellung tätigt, erklärt, dass er die Bestimmungen gelesen hat und diese akzeptiert.
     
    § 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
     
    1. Urheberrechte, Rechte an der Website und der Internet-Domain, des Geschäftsnamens sowie die Rechte an den Bildern, Texten, Logos auf der Website la-lalla.pl (mit Ausnahme der Logos und Bilder auf der Online-Shop-Website für Zwecke der Präsentation von Waren, deren Urheberrecht Dritten Personen gehört) gehören dem Verkäufer. Ihre Weiterverwendung ist nur mit der Zustimmung des Eigentümers möglich.
     
    Auf der Website des Online-Shops la-lalla.pl werden "Cookies" verwendet, die während der Nutzung der Website von dem Server des Verkäufers auf der Festplatte des Käufers gespeichert werden. Der Grund der Verwendung von "Cookies" ist das reibungslose Funktionieren der Website. Sie verursachen keine Schäden und Änderungen an der Konfiguration des Gerätes des Käufers. Der Käufer hat die Möglichkeit, "Cookies" in seinem Browser zu deaktivieren. Das Deaktivieren der "Cookies" kann zu Problemen oder Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Website des Online-Shops la-lalla.pl führen.
     
    § 2 BESTELLUNGEN

    1. Die auf der Webseite veröffentlichten Fotos und Beschreibungen von Waren mit einem Hinweis auf ihre Preise stellen kein Angebot im Sinne von Art. 66 des Polnischen Zivilgesetzbuches dar und sind nur eine Einladung zur Abgabe eines Angebotes (Abschluss eines Vertrages) im Sinne des Art. 71 des Polnischen Zivilgesetzbuches.
    2. Der Kunde muss kein Kundenkonto im System des Online-Shops haben, um eine Transaktion abzuschließen.
    3. Der Kunde kann an 7 Tagen in der Woche und 24 Stunden täglich mit Hilfe der Website Aufträge im Online-Shop la-lalla.pl erteilen.  La-lalla.pl behält sich das Recht vor, Einschränkungen für die Verwendung des Shops einzuführen.
    4. HINWEISE FÜR AUFGABE VON BESTELLUNGEN:
    Der Bestellvorgang besteht aus mehreren Schritten, die durchgeführt werden müssen, um den Vertrag abzuschließen. Der erste Schritt ist, das Produkt in den Warenkorb zu legen, nachdem Sie die Größe des Kindes oder die Konfigurationsoptionen der Puppen gewählt haben. Der zweite Schritt ist, die Bestellung abzusenden unter der Angabe persönlicher Daten, die für den Versand notwendig sind. Der nächste Schritt ist eine Zusammenfassung der Käufe, die dem Käufer die Möglichkeit einer gleichzeitigen Korrektur des Auftrags und der eingegebenen Daten gibt. Der letzte Schritt ist die endgültige Abgabe der Bestellung durch das Senden der Bestellung an den Shop la-lalla.pl.
    Schema der Auftragserteilung:
    a) wählen Sie eine Puppe oder die Kleidung, falls Sie bereits eine Puppe besitzen 
    b) wählen Sie die Kleidung (Käufer kann nicht kaufen Puppe ohne Satz von Kleidung)
    c) öffnen Sie den Warenkorb
    d) überprüfen Sie die Liste der Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Wenn Sie zusätzliche Produkte hinzufügen möchten, klicken Sie auf "Einkauf fortsetzen"
    e) klicken Sie auf "ZUR KASSE GEHEN"
    f) wählen Sie das Land, die Art der Lieferung und die Zahlungsmethode aus
    g) tragen Sie die Daten ein
    h) bestätigen Sie, dass Sie die Bestimmungen und die Bedingungen für die Lieferung und Zahlung gelesen haben und denen zustimmen
    i) die Bestellung bestätigen
    j) rufen Sie die E-Mail mit der Bestellbestätigung ab
    5. Der Käufer ist verpflichtet, das Bestellformular in vollem Umfang und in Übereinstimmung mit der tatsächlichen Situation auszufüllen. Die Bestellung wird nach 7 Tagen abgebrochen, wenn nicht bezahlt wurde und es keine Möglichkeit gibt, Kontakt mit dem Käufer per E-Mail oder telefonisch aufzunehmen, um die Bestellung zu bestätigen.
    6. Die Gebühr für den Versand der Ware zum Käufer wird dem Wert der Bestellung hinzugefügt. Zusammen mit dem Preis für die Lieferung, über den der Käufer vor der Bestellung informiert wurde, beziehen sich diese auf einmalige Kosten für den Warenversand.
    7. Nach der Bestellung sendet der Verkäufer dem Käufer an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung seiner Bestellung, die eine Information über die Annahme eines Auftrags für die Realisierung ist. Die Information über die Annahme einer Bestellung und deren Realisierung ist eine Annahmeerklärung und im Moment des Empfanges durch den Käufer ist der Kaufvertrag abgeschlossen. Der Inhaber des Services la-lalla.pl kann die Richtigkeit der Bestellung telefonisch bestätigen.
    8. Nachdem der Auftrag korrekt erteilt und vollständig bezahlt wurde, sendet der Verkäufer an die vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse Informationen über den Versand der Bestellung.
    9. Die Vorbereitung des Versandes durch die Firma La Lalla S.C. Monika Krawczyńska, Sandra Mianowska beginnt an dem Tag, an dem der für die Bestellung vollständige geschuldete Betrag von dem Käufer eingegangen und verbucht ist oder am gleichen Tag, wenn es es sich um einen Nachnahme-Auftrag handelt. Artikel mit der Verfügbarkeit "auf Lager" werden innerhalb von 3 Werktagen versandt. Während der Feiertage, das heißt vom 10.05. bis 01.06. und 15.11. bis 24.12. beträgt die Zeit der Realisierung 5 Werktage nach dem Zahlungseingang. Im Falle von Sonderbestellungen, wird der Termin der Fertigstellung individuell bestimmt (Anfragen sollten per E-Mail an uns gerichtet werden).
    10. Bestellungen, die nicht bezahlt wurden oder nicht in der vollen Höhe bezahlt wurden, werden erst realisiert, wenn der vollständige Betrag bzw. der noch fehlende Betrag eingeht.
    11. Der Bestellung wird ein Verkaufsdokument beigefügt in Übereinstimmung mit dem Steuerrecht. Der Kunde kann wählen, ob eine Quittung oder eine Rechnung beigefügt werden soll.
     
    §3 BEZAHLUNG
     
    1. Die Preise, die auf der Website des Online-Shops bei den Artikeln angegeben sind, sind Brutto-Preise und enthalten keine Informationen über die Kosten der Lieferung und sonstige Kosten, die der Käufer im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag zu tragen hat, über die der Käufer bei der Auswahl der Lieferart benachrichtigt wird.
    2. Im Falle einer Bestellung, die außerhalb des Zollgebiets der Europäischen Union erteilt wird, muss der Käufer andere, zusätzliche Kosten, die im Zusammenhang mit der sogenannten Zollschuld stehen, d.h. der Käufer/Konsument, der gleichzeitig Importeur ist, ist damit verpflichtet, Einfuhrabgaben für die Waren abzuführen. Einzelheiten hierzu finden Sie im lokalen Zollrecht. 
    3. Der Online-Shop bietet die folgenden Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung, Zahlung per Banküberweisung, Zahlung über das PayU-System und Zahlung mit PayPal.
    4. Die Zahlungsbedingungen für elektronische Zahlungen mit Kreditkarten über PayU.pl, dessen Eigentümer Allegro S.A. ist mit Sitz in Poznan (Adresse des Firmensitzes: ul. Grunwaldzka 182, 60-166 Poznan), eingetragen im Unternehmensregister des Bezirksgerichtes mit der Nummer KRS 0000274399, sind auf der Website www.payu.pl angegeben.
    5. Die Zahlungsbedingungen für elektronische Zahlungen mit Kreditkarten über PayPal, dessen Inhaber PayPal (Europe) S.à rl et Cie S.C.A. (R.C.S. Luxemburg B 118 349) ist, sind auf der Website von www.paypal.com/plangegeben.
     
    § 4 LIEFERUNG DER WAREN

    1.Die bestellten Waren werden über die folgenden Versandunternehmen abgewickelt: Polnische Post oder General Logistics Systems Poland Sp. z o.o. (abgekürzt GLS). Der Käufer hat bei der Wahl der Lieferung bei der Bestellung die folgenden Optionen:
    a) Polnische Post  (in ausgewählte Länder Europas und Welt)
    b) Selbstabholung
    c) Versand ins Ausland (in ausgewählte Länder Europas - Details in der Registerkarte Lieferung und Zahlung) 
    2. Die Gebühr für den Versand der Ware zum Käufer wird dem Wert der Bestellung hinzugefügt.
    3. Auf der Website des Online-Shops, auf der Registerkarte Lieferung und Zahlung, sind detaillierte Informationen über die Anzahl der Arbeitstage, die für die Lieferung und Realisierung der Bestellung erforderlich sind.
    4. Die bestellten Waren werden an die vom Käufer im Bestellformular angegebene Adresse geliefert. Bitte überprüfen Sie, ob die Daten im Formular richtig angegeben sind. Bei der Angabe von falschen Daten kann die Lieferung eventuell nicht richtig zugestellt werden.
    5. Am Tag der Versendung erhält der Käufer vom Verkäufer eine Bestätigung per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse.
    6. Der Käufer sollten die Ware vor der Sendungsannahme überprüfen. Im Falle von Verlusten oder Schäden, kann der Käufer die Erstellung eines Protokolls durch einen Mitarbeiter des Versandunternehmens verlangen.

    § 5 BESCHWERDEN, RÜCKGABE UND UMTAUSCH
     
    1. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Waren, die Objekte des Kaufvertrages sind, ohne physische oder juristische Mängel zu liefern.

    REKLAMATION

    1. Wenn ein Produkt einen Defekt hat, so kann der Käufer:
    a) den Austausch des defekten Produktes oder die Mängelbeseitigung verlangen. Der Verkäufer ist verpflichtet, die mangelhafte Ware mit einer mangelfreien Ware zu ersetzen, oder den Mangel in einer angemessenen Frist, ohne unnötige Unannehmlichkeiten für den Käufer, zu entfernen.
    b) einen Preisnachlass oder den Rücktritt vom Kaufvertrag verlangen, es sei denn, seitens des Verkäufers erfolgt umgehend der Austausch der Ware oder die Entfernung des Mangels. Diese Beschränkung gilt nicht, wenn das Produkt bereits durch den Verkäufer ersetzt oder repariert wurde oder der Verkäufer hat nicht die Verpflichtung erfüllt, die Ware in mangelfreie Ware umzutauschen oder von Mängeln zu beseitigen.
    2.Der Verkäufer kann eine andere Form der Wiedergutmachung wählen als die vom Käufer gewählte, wenn die laut Vertrag gelieferte Ware einen Mangel in einer Art und Weise hat, dass die vom Käufer gewählte Form unmöglich ist oder größere Investitionen verlangt als eine andere Form der Wiedergutmachung.
    3. Um eine Reklamation einzureichen müssen Sie ein Beschwerdeformular ausfüllen (wird vom Verkäufer an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet)
    4. Reklamationen unterliegen:
    - zerstörte, zerbrochene, zerquetschte Artikel - (gilt nicht für Boxen)
    - schmutzige Artikel im Moment der Öffnung des Produkts (hier ist eine Fotodokumentation erforderlich)
    5. Für die Bearbeitung der Reklamation behält sich der Shop die gesetzlich vorgeschriebene Frist von 14 Tagen vor. Der Verkäufer bearbeitet innerhalb von 14 Tagen nach dem Antrag durch den Käufer die Reklamation der Waren oder Reklamation bezüglich des Zustandekommens des Kaufvertrages.
     
    AUSTAUSCH

    1. Es gibt die Möglichkeit, nicht gebrauchte Waren in ein anderes Modell oder eine andere Größe umzutauschen (spezielle Kleidung ist davon ausgeschlossen). Der Shop la-lalla.pl bietet zwei Möglichkeiten zur Durchführung eines Austausches:
    a) die Rücksendung der Waren auf eigene Kosten oder die Zahlung für den Rückversand auf das Konto von La Lalla s.c. Nach Eingang der zurückgegebenen Waren und der Zahlung auf das Konto, sendet der Verkäufer die Ware, die der Käufer verlangt.
    b) die Verwendung des Kurierdienst GLS Exchange. Der Verkäufer gibt nach dem Zahlungseingang dem Kurierdienst den Auftrag, die umzutauschenden Waren abzuholen und gleichzeitig die neuen Waren anzuliefern. Die Kosten für diesen Service betragen 30 PLN.
    3. Im Falle des Umtausches in ein anderes, teureres Modell, ist der Käufer verpflichtet, zusammen mit der Zahlung für den Umtausch, die erforderliche zusätzliche Preisdifferenz auf das Konto von La Lalla s.c. zu zahlen. Im Falle eines Umtausches in ein billigeres Modell, kann der Käufer die Erstattung der Mehrkosten auf sein Bankkonto verlangen oder zusätzliche Artikel hinzufügen, so dass keine Differenz entsteht.
     
    RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG
     
    1. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen nach der Entgegennahme der Sendung, den Kaufvertrag zu widerrufen. Um vom Vertrag zurückzutreten, muss der Käufer sich per E-Mail an den Verkäufer wenden und ein Rücksendeformular ausfüllen. Dieses muss dann innerhalb der oben genannten Frist an die Adresse kontakt@la-lalla.plgesendet werden. Die Rücksendung der Waren sollte spätestens 14 Tage nach dem Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages erfolgen.
    2. Eine Bedingung der Rücknahme von Waren ist der Zustand der zurückgegebenen Produkte. Wenn das gekaufte Produkt Gebrauchsspuren hat, schmutzig ist oder einen Geruch von z. B. Parfüm, Zigaretten, Tieren hat, ist es unmöglich, von dem Vertrag zurückzutreten.
    3. Kleider, die in einer ungewöhnlichen Größe (eine, die kein Shop-Standard ist) - nach individueller Bestellung des Käufers - nach Angabe der Abmessungen durch den Käufer gefertigt wurden, sind nicht erstattungsfähig.
    4. Im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag trägt der Käufer die Kosten für die Rücksendung der Waren an den Shop la-lalla.pl.
    5. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Kosten für die Lieferung in Höhe der günstigsten Lieferoption zurückzuerstatten, die von la-lalla.pl angeboten wird.
    6. Die Rückerstattung vom Verkäufer erfolgt innerhalb von 14 Tagen auf die vom Käufer angegebene Kontonummer.

    § 6 SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

    1. Der Administrator der persönlichen Daten der Nutzer der Website la-lalla.pl, die freiwillig dem Verkäufer im Falle der Bestellung und beim Abonnieren des Newsletters zur Verfügung gestellt werden, ist
    2. Der Kunde überträgt freiwillig seine persönlichen Daten dem Verkäufer, jedoch unter der Voraussetzung, dass ohne die Angabe spezifischer Daten, die Bestellung nicht erfolgen kann.
    3. Personenbezogene Daten werden nur auf der Grundlage des Gesetzes, oder der Zustimmung durch den Kunden in Übereinstimmung mit geltendem Recht verarbeitet. Der Verkäufer wird alle Anstrengungen unternehmen, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
    4. Es werden persönliche Daten an den Lieferanten übertragen, weil sie für die Realisierung der Zustellung erforderlich sind.
    5. Wenn der Käufer das Zahlungssystem von Allegro wählt, werden seine persönlichen Daten im erforderlichen Umfang für die Zahlung an die Firma PayU S.A. mit Sitz in 60-166 Poznan, ul. Grunwaldzka 182, eingetragen im Unternehmensregister des Bezirksgerichtes Poznan - Nowe Miasto und Wilda, VIII. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregister unter der Nummer KRS 0000274399, übertragen.
    6. Wenn der Käufer das Zahlungssystem von Pay Pal wählt, werden seine persönlichen Daten in dem erforderlichen Umfang für die Zahlung an die Firma PayPal (Europe) S.à rl et Cie, S.C.A. (R.C.S. Luxemburg B 118 349) übertragen.
    7. Für die persönlichen, dem Verkäufer zur Verfügung gestellten Daten, ist der Generalinspektor für den Schutz personenbezogener Daten des Verkäufers verantwortlich.
    8. Jeder, der dem Verkäufer seine persönlichen Daten gibt, hat zu jeder Zeit das Recht auf Zugriff, Änderung und Löschung seiner Daten, vorbehaltlich der Situation, wenn der Käufer nicht alle geschuldeten Beträge an den Verkäufer gezahlt hat oder gegen geltendes Recht verstösst und die Erhaltung der persönlichen Daten notwendig ist, um die Umstände und die Haftung des Käufers zu bestimmen.

    § 7 PLATZIERUNG VON INHALTEN DURCH NUTZER DES SERVICES la-lalla.de

    1. Der Nutzer der Website, der Inhalte platziert oder bereitstellt, hat sich freiwillig für deren Veröffentlichung entschieden. Die veröffentlichten Inhalte drücken nicht die Ansichten und Aktivitäten des Verkäufers aus, der die einzige ICT-Ressource darstellt.
    2. Der Verkäufer hat das Recht zur Änderung oder Löschung der Inhalte, die von Nutzern des Online-Shops platziert wurden, wenn sie einen Verstoß gegen diese Bestimmungen oder gegen geltendes Recht darstellen.

    8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

    1.Wenn die Inhalte auf der Website la-Lalla.pl die persönlichen oder moralische Rechte Dritter, die Grundsätze des fairen Wettbewerbs oder geheime und geschützte Daten verletzen, verpflichtet sich der Verkäufer diese umgehend, nachdem er über die Situation informiert wurde, zu löschen.
    2. Im Falle des Entstehens eines Rechtsstreits auf der Grundlage des abgeschlossenen Kaufvertrages, werden sich die Parteien bemühen, die Angelegenheit gütlich zu lösen. Das gültige Recht für die Beilegung von Streitigkeiten, die im Rahmen dieser Bestimmungen entstehen, ist das polnische Recht.